Newsletter Nr. 7 (November 2010)

Editorial

Liebe Alumni, liebe Eltern,
liebe Stifter und Freunde des
Dillmann-Gymnasiums,

Die Dillmann Stiftung nahm die Fertigstellung der Aula im Jahr 2007 zum Anlass, die Verantwortlichen der Stadt Stuttgart von der dringend notwendigen Gesamtsanierung der Schulgebäude – Klassenbau, Verwaltungsbau und Turnhalle – zu überzeugen. Schulbürgermeisterin Dr. Eisenmann sagte der Dillmann Stiftung daraufhin zu, Kosten für die Sanierung in den Doppelhaushalt 2010/2011 zum Beschluss durch den Gemeinderat anzumelden und mit den Arbeiten baldmöglichst zu beginnen. In der Zwischenzeit hat die akute Baufälligkeit der Turnhalle die Stadt Stuttgart zum Handeln gezwungen. In einem ersten Schritt plant das Hochbauamt die Sanierung der Turnhalle, die 2011 durchgeführt und 2012 abgeschlossen werden soll. Flankierend sollen die Fassaden der Schulgebäude saniert werden. Die Dillmann Stiftung dankt an dieser Stelle sowohl den Verantwortlichen der Stadt Stuttgart für die zuverlässige und zügige Einleitung der Sanierungsmaßnahmen als auch der Schulgemeinschaft des Dillmann-Gymnasiums für die unermüdliche Mithilfe am Zustandekommen dieses Jahrhundertprojekts. Investitionen in die Bildung sind Investitionen in die Zukunft, die sich auszahlen. In absehbarer Zeit wird das Dillmann-Gymnasium auch baulich den zeitgemäßen Anforderungen an Nachhaltigkeit gerecht und Altbekanntes wird in neuem Glanz erstrahlen. Diese erfreuliche Perspektive ist auch das Ergebnis einer erfolgreich praktizierten privatöffentlichen Partnerschaft.

Mit freundlichen Grüßen
Michael G. Herwarth 
Vorstand

Schulhof im neuen Look

Die Dillmann Stiftung finanziert in einem ersten Schritt dringend notwendige Reinigungs- und Grünpflegemaßnahmen im Bereich des Schulhofs. Die Maßnahmen erfolgen mit ausdrücklicher Zustimmung des Schulverwaltungsamts sowie des Garten- und Friedhofsamts, die infolge fehlender Mittel die Maßnahmen nicht in eigener Regie und auf eigene Kosten ausführen können. Neben den Pflegemaßnahmen erfüllt die Dillmann Stiftung den lang gehegten Wunsch der Schule, die zahlreichen Betonsitzbänke mit komfortablen Holzauflagen auszustatten. Die Arbeiten wurden während der Sommerferien 2010 ausgeführt und rechtzeitig zum Schulbeginn fertig gestellt.

Projektpaten gesucht

Für die Finanzierung dringend erforderlicher Schulprojekte sucht die Dillmann Stiftung Förderer mit Interesse an einer Projektpatenschaft. Projektpatenschaften können persönlich oder auch von Unternehmen übernommen werden. Die Schule hat eine lange Liste pädagogisch wertvoller Projekte, die mangels Mittel nicht oder nur teilweise realisiert werden können. Die Wunschliste beinhaltet u.a. technische Infrastruktur oder auch Zuschüsse für Fachexkursionen. Mit Ihrer Unterstützung verbessern Sie die Arbeitsbedingungen am Dillmann-Gymnasium und leisten einen wertvollen Beitrag für Bildung und Erziehung. Wenn Sie eine Projektpatenschaft übernehmen wollen, freuen wir uns über eine formlose Mitteilung an info(at)dillmann-stiftung.de

6. Dillmann-Kunstmarkt 2010

Der 6. Dillmann Kunstmarkt findet am 20. und 21. November 2010 in der neuen Aula des Dillmann-Gymnasiums statt. Die Ausstellung ist von 11 bis 20 Uhr geöffnet. Unter der künstlerischen Leitung von Mario Strzelski und Arnika Fürgut zündet der 6. Dillmann-Kunstmarkt ein Feuerwerk an neuen und unabhängigen Positionen. Die Auswahl ist Programm: Malerei, Grafik, Fotografie, Collage, Installation und Skulptur präsentieren sich im spannenden Dialog auf mehreren Ebenen der Dillmann-Aula. Mit dem Erlös des Kunstmarkts fördert die Dillmann Stiftung dringend notwendige Schulprojekte am Dillmann-Gymnasium.

Buchpublikation „Alumni Portraits“

Aus dem Dillmann-Gymnasium sind seit seiner Gründung im Jahr 1867 zahlreiche bedeutende Persönlichkeiten hervorgegangen. Diese werden in chronologischer Folge mit einem Portrait ihrer besonderen Verdienste gewürdigt. Die Buchpublikation ist sowohl lebendiges Zeitzeugnis als auch historische Bilanz des pädagogischen Wirkens. Ein „Muss“ für Schüler, Lehrer, Eltern, Ehemalige, Freunde, Bekannte und Verehrer des Dillmann-Gymnasiums. Hardcover, 264 Seiten Inhalt, Format 24 x 28 cm, zweisprachig. Das Buch kann für 25,- € inkl. Versandkosten in unserem Internetshop bestellt werden. www.dillmann-shop.de

Buchpublikation „Show Time“

Die Dillmann Stiftung präsentiert seit nunmehr 5 Jahren junge Kunst aus der Region und ein Kaleidoskop von Positionen und Stilrichtungen. Erfrischend und individuell ist die Auswahl der Werke, aber auch das Layout dieses Bildbands. Nicht nur die Kunst kommt hier zum Zuge. Momentaufnahmen und Kommentare ergänzen die Präsentation um eine weitere spannende Facette. Der Blick vor und hinter die Kulissen des Dillmann-Kunstmarkts zeigt das Phänomen Kunst im Kontext. Show Time: eine Kunstretrospektive, die es in sich hat – ein Muss für alle Kunstbegeisterte. Hardcover, 184 Seiten Inhalt, Format 24 x 28 cm, zweisprachig. Das Buch kann für 15,00 € inkl. Versandkosten in unserem Internetshop bestellt werden. www.dillmann-shop.de

Online bestellen im Dillmann-Shop

Publikationen der Dillmann Stiftung und des Dillmann-Gymnasiums können ab sofort online im Dillmann-Shop bestellt werden. Neben oben genannter Buchpublikationen sind hier auch sämtliche Jahrgänge der Dillmann-Jahrbücher ab 2003, Kunstmarkt-Kataloge 2005-2009, lesenswerte Publikationen der Arbeitsgruppe „Kreatives Schreiben“ sowie CD’s der Foto-AG des Dillmann-Gymnasiums verfügbar. Die Bezahlung erfolgt per Vorauskasse auf das Konto der Dillmann Stiftung. Jede Bestellung wird per E-Mail bestätigt. Besuchen Sie den Dillmann-Shop im Internet. www.dillmann-shop.de

Samstag/Sonntag, 20./21.11.2010, 11.00-20.00 Uhr 
6. Dillmann-Kunstmarkt

Vernissage am Samstag um 11.00 Uhr

Donnerstag, 02.12.2010, 16.00 Uhr 
Kreatives Schreiben

liest bei den Stuttgarter Buchwochen (Haus der Wirtschaft, 
Bertha-Benz-Saal)

 

Newsletter Nr. 7 zum Download (PDF)


FERIENTICKER:
Noch Tag(e) bis zu den Sommerferien!