Newsletter Nr. 6 (Februar 2009)

Editorial

Liebe Alumni, liebe Eltern,
liebe Stifter und Freunde des 
Dillmann-Gymnasiums,

Für die Vorbereitungen der Dillmann China-Tage haben wir uns bewusst Zeit genommen. Unser außergewöhnliches Experiment einer Zusammenarbeit zwischen Gymnasium und Universität hat sich in vielerlei Hinsicht gelohnt. Zum einen weckte das Thema in allen Klassen- und Altersstufen lebhaftes Interesse, andererseits nutzte die „pädagogische Intervention“ Synergien im Kern unterschiedlich ausgerichteter Institutionen. Und für alle war es eine willkommene Abwechslung im Studien- und Schulalltag. Auch in Zukunft wird die Dillmann Stiftung kreative und wegweisende Projekte unterstützen. Zuweilen sind diese Projekte ganz praktischer Natur – wie die Anschaffung dringend benötigter Ausstattungen für die Aula. Es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie unsere Arbeit ehrenamtlich oder finanziell unterstützen können. Gerne beraten wir Sie rund um das Thema Spenden und Stiften auch im Zuge Ihrer Nachlassplanung. Bildung geht uns alle an – fördern auch Sie!

Mit freundlichen Grüßen

Michael G. Herwarth
Vorstand

Dillmann China-Tage 2008

Auf Initiative und mit Unterstützung der Dillmann Stiftung fanden im Herbst 2008 erstmals die Dillmann China-Tage statt. In Zusammenarbeit mit dem Sinologie Institut der Eberhard Karls Universität Tübingen wurde ein breit gefächertes Lehrprogramm zusammengestellt. 30 Studentinnen und Studenten verließen den heimischen Universitätscampus und hielten im Dillmann-Gymnasium zwei Wochen lang insgesamt 45 Unterrichtsstunden rund um das spannende Thema „China“. Die jungen Studentinnen und Studenten kamen in den einzelnen Klassen sehr gut an. In den Klassen gab es Bestnoten für Betragen und Mitarbeit. Lehrkräfte, die den Unterricht begleiteten, waren nur selten gefordert. Nicht nur Schüler und Lehrer waren von dieser Veranstaltung begeistert und voll des Lobes. Auch die Eltern zeigten sich von dieser außergewöhnlichen Idee beeindruckt. Das Pilotprojekt hat den Anstoß gegeben zu einer Chinesisch-AG, die ab Februar am Dillmann-Gymnasium stattfinden wird. Damit gibt es auch dieses Jahr wieder tiefe Einblicke in die faszinierende Kultur Chinas, Chinesisch für Anfänger und Kalligraphie, Tai chi und Wu Shu. Wir freuen uns über die gelungene Kooperation mit dem Sinologie Institut und bedanken uns bei allen Mitwirkenden für die engagierte Vorbereitung und Durchführung der China-Tage.

Dillmann-Jahrbuch 2008

Die Dillmann Stiftung unterstützt auch in diesem Jahr die Druckkosten des Jahrbuchs. Unserem Redaktionsleiter, Herrn Peter Sommer, danken wir stellvertretend für das Jahrbuch-Team für das unermüdliche Engagement und die hohe Qualität der professionell aufgemachten Dokumentation. Wir freuen uns schon heute auf die neueste Ausgabe der allseits beliebten Dillmann-Chronik. Wie in den Jahren zuvor übernimmt das Stuttgarter Auktionshaus Nagel die Selbstkosten für Gestaltung, Layout, und Druckvorbereitung. Für die großzügige Unterstützung danken wir ganz herzlich.

Neues aus dem Küchenkabinett

Dank des großen Einsatzes der Dillmann-Eltern und einer qualitätvollen und abwechslungsreichen Küche konnte die Nachfrage Jahr für Jahr gesteigert werden. Heute umfasst das Küchenkabinett einen Pool von 90 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die in Spitzenzeiten mit bis zu 7 Personen über 170 Mahlzeiten selbst zubereiten und ausgeben. Gezahlt wird übrigens mit einer aufladbaren Chipkarte. Jede Bestellung wird damit dokumentiert. Mit Hilfe der gesammelten Daten werden Logistik- und Menüplanung laufend optimiert. Angeleitet wird das Team durch zwei bei der Dillmann Stiftung angestellte Teilzeitkräfte. Seit Oktober 2008 steht das Küchenkabinett unter neuer Leitung. Steffi Honemann folgt Eva Walter, die das Team seit 2004 verantwortlich geführt hat. Frau Walter und dem gesamten Küchenkabinett danken wir an dieser Stelle auch im Namen des Dillmann-Gymnasiums ganz herzlich.

Aula zu vermieten

Ob Dillmann-Alumni oder nicht, Sie können die Aula zu günstigen Konditionen für Ihre Anlässe mieten. Der Multifunktionsraum der Dillmann-Aula an zentraler Lage im Stuttgarter Westen ist mit neuester Multimedia-Technologie ausgestattet und vielseitig nutzbar: Feste aller Art, Firmenanlässe, Vorträge und Aufführungen, Musikaufnahmen, Verkaufsveranstaltungen oder Contests. Das Anmeldeformular finden Sie hier. Wir würden uns freuen, Sie in Kürze als unsere Gäste in der Dillmann-Aula begrüßen zu dürfen.

Auf dem Weg zum Kult-Event

Am 29. und 30. November 2008 fand zum 4. Mal in Folge der Dillmann-Kunstmarkt statt. Der Schwerpunkt lag dabei auf Asiatischer Kunst. Dank des großen Interesses und einer steigenden Nachfrage konnte die Veranstaltung wie auch in den Vorjahren mit einem Umsatzrekord abschließen. In bewährter Zusammenarbeit mit unseren Kuratoren laufen bereits die Vorbereitungen für die Jubiläumsausstellung am 21./22. November 2009. Der 5. Dillmann-Kunstmarkt – ein Muss für alle Kunstfans.

Veranstaltungen

Mittwoch, 11.02.09, 19.30 Uhr 
Neue Musik und Neue Literatur
Mit Dillmann-Orchester, AG CLAEXX, AG Kreatives Schreiben und Kurs Musik 12

Mittwoch, 13.05.09, 19.30 Uhr 
Konzert
Jahreskonzert der Chöre und des Orchesters in der Aula

Dienstag, 30.06. bis Donnerstag, 02.07.09, je 19.30 Uhr 
Aufführung Theater-AG
Bühnenkunst in der Aula mit einem Stück aus der Gegenwartsliteratur

Dienstag, 28.07.09, 18.30 Uhr Dillmann-HocketseDer Klassiker unter den Veranstaltungen des Dillmann-Gymnasiums

 

Newsletter Nr. 6 zum Download (PDF)


FERIENTICKER:
Noch Tag(e) bis zu den Ferien!