Exposé Chinesisch AG Dillmann-Gymnasium

In Kooperation mit dem Sinologie-Institut der Universität Tübingen initiierte die Dillmann Stiftung im Jahr 2008 die "Dillmann-China-Tage" mit Workshops für alle Klassenstufen. Das Pilotprojekt wurde mit Begeisterung aufgenommen. Mit Unterstützung der Dillmann Stiftung bietet das Dillmann-Gymnasium seit 2009 erstmalig auch eine Chinesisch-Arbeitsgruppe (AG) an. 

Zielgruppe:
Schülerinnen und Schüler mit Interesse an Sprache und Kultur Chinas

Schwerpunkte:

Chinesische Sprache

Lehrmaterial:
Wir lernen Chinesisch, Verlag für Volksbildung, Beijing, China
oder
Dong bu dong? Klett Verlag 2008

Interkulturelles Lernen

anhand von praktischen Situationen und Beispielen aus dem
chinesischen Alltag
Wissenschaftliche Grundlagen (Interkulturelle Kommunikation):
Geert Hofstede, Edward T. Hall, Fons Trompenaars

Landeskunde Chinas

Geographie
Sitten und Gebräuche
Kulturelle und philosophische Hintergründe
(Konfuzianismus, Daoismus)

Kulturelle Unterschiede

Deutsche Kultur - Chinesische Kultur

Unterrichtsaufbau

Einführung: Struktur der chinesischen Sprache und Schrift
Übungen nach Lehrbuch
Strategien zum effektiven Chinesisch-Lernen
Kleine Erläuterungen zu Landeskunde und Alltag in China
als Abrundung des Sprachunterrichts


Monika Krause, Sinologin, M.A.
info(at)emk-chinaservice.com


FERIENTICKER:
Noch Tag(e) bis zu den Pfingstferien!