Aula des Dillmann-Gymnasiums eingeweiht

Aula des Dillmann-Gymnasiums eingeweiht

Nach nur knapp einem Jahr Bauzeit wurde am Samstag, 17. März am Dillmann-Gymnasium im Stuttgarter Westen die neue Aula mit einem Festakt eröffnet und an die Landeshauptstadt Stuttgart als Schulträger übergeben. Die neue Dillmann-Aula ist bundesweit die erste überwiegend privat finanzierte Schulhauserweiterung an einer staatlichen Schule.

Vertreter aus allen Parteien, vom Kreischef der Stuttgarter CDU, Christoph Palmer, bis zur Fraktionsvorsitzenden der Grünen im Stuttgarter Gemeinderat, Muhterem Aras, gehörten zu den Gästen. Georg Wacker, Staatssekretär im Kultusministerium, lobte den in diesen Tagen "einmaligen Vorgang" und das "herausragende Ereignis": "Engagement macht stark!" Rund 3,5 Millionen Euro hat der Bau gekostet, von denen die Stadt Stuttgart lediglich 750.000 Euro übernommen hat. Der größte Teil der Baukosten wurde von Unternehmen, Ehemaligen, Schülern und Eltern in Rekordzeit durch Spenden aufgebracht. "Wir haben eigens eine Stiftung gegründet, einen Internetauftritt gestaltet und ein Alumni-Netzwerk von Ehemaligen aufgebaut", beschrieb der Architekt der Aula und ehemalige Dillmannschüler Michael G. Herwarth das große ehrenamtliche Engagement aller Beteiligten.

Schulbürgermeisterin Susanne Eisenmann zollte der Dillmann-Stiftung und dem Dillmann-Gymnasium ihren höchsten Respekt: "Das ist eine Leistung, die ihresgleichen sucht!" Der an diesem Festtag von Schulleiter Manfred Birk mehrfach beschworene besondere "Dillmann-Geist" dürfte es vor allem gewesen sein, der maßgeblich zum Gelingen des beeindruckenden Bauprojekts beigetragen hat.

Die lichtdurchflutete Dillmann-Aula für mehr als 300 Personen wurde sechs Meter tief ins Erdreich zwischen den beiden Gebäudetrakten abgesenkt und fügt sich harmonisch in das denkmalgeschützte Gesamtensemble ein.

Das Dillmann-Gymnasium, das sich seit Jahren steigender Schülerzahlen erfreut, hat nun endlich die dringend benötigten Räumlichkeiten für eine Ganztagesbetreuung. Neben Platz für Schülerbetreuung, Mittagstisch und Arbeitsgemeinschaften steht "dem Dillmann" nun auch ein repräsentativer - und technisch sehr gut ausgestatteter - Raum für Ausstellungen, Konzerte, Theateraufführungen und Abiturfeste zur Verfügung.

Alexander Reck

www.stuttgart.de, 19.03.2007


FERIENTICKER:
Noch Tag(e) bis zu den Sommerferien!