BOGY

Berufsorientierung am Gymnasium

Jeder Dillmannschüler macht in der 10ten Klasse das sogenannte BOGY. BOGY ist die Abkürzung für Berufs- Orientierung am Gymnasium. Das BOGY wird angeboten, um jedem Schüler einen Einblick in das Berufsleben zu ermöglichen. Dies ist für die meisten eine große Herausforderung, da sie sich selbstständig um einen BOGY- Platz bemühen und bewerben müssen. Dabei machen sehr viele Schüler die Erfahrung, dass man sich mehr als einmal bewerben muss um einen Platz zu finden. Wenn es einmal gar nicht klappen sollte, dann kann man sich immer noch an den verantwortlichen Lehrer wenden, der einem bei der Suche hilft. Bis jetzt gab es aber nie den Fall, dass jemand seine BOGY- Woche als "Arbeitsloser" verbracht hat.
Zum Leidwesen eines jeden Schülers muss man nach jedem BOGY ein Bericht über seine Tätigkeiten und gesammelten Erfahrungen während des BOGY abgeben. 


FERIENTICKER:
Noch Tag(e) bis zu den Ferien!